Apr 192011
 

Patrick Bateman  (Christian Bale) arbeitet an der Wall Street und führt ein dekadentes Leben inmitten der Schickeria New Yorks. Doch alles was er tut und sagt ist letzendlich nur eine Maskerade, denn Patrick Bateman ist eine leere Hülle ohne besondere Emotionen. In seiner Verzweiflung über seine Lage fängt er an, zu morden und zu schänden. Die Story basiert auf dem Buch von Bret Easton Ellis, welches seinerzeit eine Weile lang auf dem Index stand (Klick). Doch anstatt so in die Langweile abzudriften wie das Buch, gerät der Film zu einem munteren 102-minütigen Trip durch die Niederungen der menschlichen Psyche. Da wird viel Monolog dazu verwendet, all die kleinen Pflegemittel aufzuzählen, die Patrick tagtäglich aufträgt. Doch dies ist keineswegs langweilig, sondern …weiterlesen

American Psycho (2000)
Mrz 162011
 

Handlung: Patrick Bateman ist ein reicher junger Mann in New York. Echte Sorgen hat er nicht, jedoch ist ihm sein Leben inmitten von Snobs und Luxus einfach nur langweilig und leer. Er ist gefangen in einer Welt voll von Monotonie, Wiederholungen und Oberflächlichkeit. Um daraus zu flüchten, beginnt er einfach, auf bestialische Art und Weise Menschen zu ermorden. Ich bin ein großer Fan des Films. Der ist wirklich gelungen, und deswegen hatte ich auf ein mindestens ebenso gutes Buch gehofft. Doch dem ist leider nicht so. Während im Streifen alles komprimiert und knackig rüberkommt, ist der Wälzer so dermaßen langatmig, dass ich die Lust am Lesen des öfteren verlor. Das liegt zum einen an den beschriebenen Ereignissen. Diese sind in …weiterlesen

Bret Easton Ellis: American Psycho (1991)